Jugend Nationalkader

A-Kader

  • Besonders förderungswürdige Jugendliche mit überdurchschnittlichen Potential und Leistungsbereitschaft.

B- Kader

  • Jugendsportler, welche die objektiven und subjektiven Leistungskriterien erfüllen.


Grundlage für eine Nominierung sind:

Objektive Bewertungskriterien:

  • Österreichische Rangliste.
  • ÖPBV-Wertungstabelle.
  • Ergebnisse aus dem Sichtungstraining. 

Subjektive Bewertungskriterien:

  • Leistungsbereitschaft und Entwicklungsfähigkeit.
  • Teamfähigkeit (z.B. soziales Verhalten).
  • Die Bereitschaft, technische, taktische und mentale Fähigkeiten durch angeordnetes und eigenverantwortliches Training zu stabilisieren und zu verbessern.
  • Die Akzeptanz der Trainer, Kaderbetreuer, -beauftragten.
  • Ein sportlich einwandfreies Auftreten.
  • Fairness.

Allgemeine Voraussetzungen:

  • Schriftliches Bewerbungsschreiben durch den Sportler/in.
  • Unterzeichnung einer gemeinsam mit dem ÖPBV abgeschlossenen Athletenvereinbarung.

Die Anzahl der NK-Mitglieder orientiert sich an eine sportlich und wirtschaftlich angemessene Größe.
Die Nominierung erfolgt jährlich zwischen 1.7. und 1.9. durch den Bundesjugendwart mit Zustimmung des Sportdirektors.

 

 

 

Zuständig

News

International
Neue EPBF Webpage & Registrierung

EuroTour- und Europameist...  mehr...

Jugendsport
Jugendnationalkadertraining 06/2020

Einberufung zum kommenden...  mehr...

Ankündigungen
1. JNK Training 2020

Einladung zum ersten JNK-...  mehr...

Dokumente

Derzeit keine Dokumente zum Thema

© 2017 ÖPBV, inkl. alle Rechte vorbehalten | WebSite by WPPN