Jugend Nationalkader

A-Kader

  • Besonders förderungswürdige Jugendliche mit überdurchschnittlichen Potential und Leistungsbereitschaft.

B- Kader

  • Jugendsportler, welche die objektiven und subjektiven Leistungskriterien erfüllen.


Grundlage für eine Nominierung sind:

Objektive Bewertungskriterien:

  • Österreichische Rangliste.
  • ÖPBV-Wertungstabelle.
  • Ergebnisse aus dem Sichtungstraining. 

Subjektive Bewertungskriterien:

  • Leistungsbereitschaft und Entwicklungsfähigkeit.
  • Teamfähigkeit (z.B. soziales Verhalten).
  • Die Bereitschaft, technische, taktische und mentale Fähigkeiten durch angeordnetes und eigenverantwortliches Training zu stabilisieren und zu verbessern.
  • Die Akzeptanz der Trainer, Kaderbetreuer, -beauftragten.
  • Ein sportlich einwandfreies Auftreten.
  • Fairness.

Allgemeine Voraussetzungen:

  • Schriftliches Bewerbungsschreiben durch den Sportler/in.
  • Unterzeichnung einer gemeinsam mit dem ÖPBV abgeschlossenen Athletenvereinbarung.

Die Anzahl der NK-Mitglieder orientiert sich an eine sportlich und wirtschaftlich angemessene Größe.
Die Nominierung erfolgt jährlich zwischen 1.7. und 1.9. durch den Bundesjugendwart mit Zustimmung des Sportdirektors.

 

 

 

Zuständig

News

International
Jugend-Team unterliegt Schweiz

Österreichs Jugend-Natio...  mehr...

International
Neue EPBF Webpage & Registrierung

EuroTour- und Europameist...  mehr...

Jugendsport
Jugendnationalkadertraining 06/2020

Einberufung zum kommenden...  mehr...

Dokumente

Derzeit keine Dokumente zum Thema

© 2017 ÖPBV, inkl. alle Rechte vorbehalten | WebSite by WPPN