Gendersensible Verbandsarbeit

Markus Schwarzl
Sozialbetreuer BB (Behinderten und benachteiligten Begleitung), Jugendarbeiter bei der OJA Götzis,  Kampfesspieleanleiter*, Mediator, Gründer eines Jungenkompetenzzentrum.



Unter gendersensibler Verbandsarbeit verstehen wir den Grundsatz der Gleichstellung und Gleichberechtigung. Wir wollen mit der gendersensiblen Verbandsarbeit gemeinsam an einer geschlechtergerechten Zukunft arbeiten. In Zusammenarbeit mit den Vereinen

"Jungen*kompetenzzentrum"


  

jukz.or.at


Amazone

 

amazone.or.at

werden…

  • Fortbildungsveranstaltungen
  • Workshops
  • Sensibilisierung

… angeboten.


Welcher Nutzen haben wir davon?

  • Der Verband und die Vereine positionieren sich für eine geschlechtergerechte Zukunft!
  • Abbau von Vorurteilen
  • Gleichstellung aller Geschlechter
  • Aufbrechen der tradierten Rollenbilder und Rollenklischees
  • Die Akquirierung neuer Mitglieder
  • Workshops
    o Sensibilisierung zur sexualisierten Gewalt
    o Gendersensible Sprache/Schreibweise
    o Stärkung der Verbände, Vereine und einzelner Mitglieder*innen
  • Weiterentwicklung der Jugendarbeit in den Vereinen und Verbänden


Zusätzlich steht Markus gerne für Fragen zur Verfügung.

Zuständig

Markus Schwarzl
Gendersensible Verbandsarbeit Beauftragter
Schickengasse 8
6835 Zwischenwasser

 +43 660 4837807
  E-Mail

© 2017 ÖPBV, inkl. alle Rechte vorbehalten | WebSite by WPPN

Verwendung von Cookies
Diese Website setzt zur Optimierung Cookies ein. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Mehr Info: ÖPBV-Datenschutzerklärung | Impressum    OK