News-Archiv Zurück

08.02.2021 21:43 Uhr - Autor: N. Engel

Neuer Sportdirektor im ÖPBV

Markus Pfistermüller zum neuen sportlichen Leiter gewählt!
Neuer Sportdirektor

Markus Pfistermüller

Bis vor kurzem war im Österreichischen Pool Billard Verband (ÖPBV) die Stelle des Sportdirektors in einer Doppelfunktion besetzt.

In den vergangenen Wochen und Monaten habe ich mit zahlreichen Personen, die diese Funktion in Zukunft ausfüllen können, sollen und vor allem wollen, umfangreiche Gespräche geführt. Dieses Amt ist eine Funktion mit viel Verantwortung. Der ÖPBV-Sportdirektor soll vor allem den Sportbetrieb, der gerade in der aktuellen Situation vor einer Herausforderung steht, in Österreich gestalten und forcieren – angefangen von den Wheel Chairs, Nachwuchsbereich, über den Damensport, den Breitensport bis zum Profibereich. Diese Gestaltung des Billardsports in seiner ganzen Breite und seinen zahlreichen Kategorien erfordert neben einer hohen fachlichen auch eine hohe soziale Kompetenz.  


Beide Anforderungen erfüllt Markus Pfistermüller in einem besonderen Ausmaß. Der Oberösterreicher zählte zu den größten Nachwuchstalenten im Billardsport und bringt aus diesem Grund die notwendige sportliche Erfahrung für die Position des Sportdirektors mit. Und nicht nur das: Markus Pfistermüller ist dem Präsidium des ÖPBV als offener, zielstrebiger, einfühlsamer und kommunikativer Mensch bekannt, der im Billardsport viel bewegen kann und vor allem will. In den Gesprächen, die ich mit ihm in der jüngsten Vergangenheit geführt habe, hat er immer wieder verdeutlicht, die bereits vorhandenen Ressourcen für den Sport optimal einzusetzen und nutzen zu wollen, diese aber auch unter Einbeziehung der ReferentenInnen als Spezialisten weiter zu fördern und wachsen zu lassen. Markus Pfistermüller zeichnet zudem auch sein Organisationstalent aus, daraus ergibt sich ein enormer Vorteil in der Zusammenarbeit mit den Landesverbänden.


Für mich als Präsident des ÖPBV ist es vor allem wichtig einen derart jungen, wissbegierigen und zielstrebigen Menschen mit einer derart verantwortungsvollen Aufgabe zu betreuen, ihn in dieser Funktion zu stärken und zu fördern. All diese Gründe waren ein Grund für unsere Entscheidung Markus Pfistermüller mit dieser verantwortungsvollen Funktion zu betrauen.    


Im Namen des ÖPBV-Präsidiums darf ich euch den Beschluss des Präsidiums mitteilen Markus Pfistermüller in seiner neuen Funktion als Sportdirektor zu begrüßen. Er hat den vollen Rückhalt des gesamten Präsidiums und wir wünschen ihm viel Erfolg
und alles Gute!


Norbert Engel
Präsident
Österreichischer Pool Billard Verband


© 2017 ÖPBV, inkl. alle Rechte vorbehalten | WebSite by WPPN

Verwendung von Cookies
Diese Website setzt zur Optimierung Cookies ein. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Mehr Info: ÖPBV-Datenschutzerklärung | Impressum    OK